Übersicht

Willkommen

Das Fachgebiet Mathematische Modellierung Elektromagnetischer Felder (M4EM) ist Teil des Instituts TEMF und des Zentrums für Computational Engineering. Gegenstand von Forschung und Lehre am Fachgebiet ist vor allem die Modellierung elektromagnetischer Felder mit modernen mathematischen Methoden, insbesondere aus der Differentialgeometrie und der algebraischen Topologie.

Das Elektroingenieurwesen und die akademische Ausbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren beruhen auf einer soliden mathematischen Basis. Diese Basis wurde jedoch vor dem 20. Jahrhundert gelegt. Deshalb besteht die Chance, die allgemein im Ingenieurwesen verbreitete Ansätze mit dem besten aktuell verfügbaren mathematischen Wissen anzureichern.

Moderne mathematische Methoden sind in der Theoretischen Physik heute weit verbreitet und haben ihren Nutzen unter Beweis gestellt. Dieser Ansatz ist nun auch im Ingenieurwesen zu sehen. Das bedeutet, dass es möglich wird, schwierigere Probleme zu modellieren und zu simulieren, und damit genauere Vorhersagen über die Eigenschaften elektrischer Geräte zu treffen.